Bei den 19. Landesmeisterschaften in Dessau-Rosslau belegte unser Nachwuchs den 3. Platz und der Erwachsenenzug ist Vizemeister. Die MZ schreibt dazu:


Ziegelröder boxen sich mit Rocky bis zum Titel
Landesmeisterschaft: Spielleute aus dem Grund erneut die Nummer eins in Sachsen-Anhalt
VON FRIEDER FAHNERT, 15.06.09

ZIEGELRODE/MZ. Rocky hat sich durchgesetzt: Mit einem Medley aus bekannten Filmmelodien hat der Ziegelröder Spielmannszug bei den Landesmeisterschaften der Spielleute in Dessau-Roßlau seinen Titel verteidigt. Das 45-köpfige Aufgebot aus dem Mansfelder Grund präsentierte vor 1 500 Zuschauern Musik aus Filmen wie "Rocky", "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Die Glorreichen Sieben". Auch die zweite Vertretung aus dem Mansfeldischen konnte überzeugen. Der Hettstedter Spielmannzug landete auf einem starken zweiten Platz.

Die Ziegelröder, die auch amtierender Deutscher Meister sind, haben den Erfolg beim abendlichen Sportlerball am Samstag ordentlich gefeiert. "Wir haben natürlich gehofft, dass wir erneut den Titel holen", so Peter Ahlborn, der musikalische Leiter der Ziegelröder. Aber man wisse ja nie, Wettkampf sei schließlich Wettkampf, da könne viel passieren. "Umso mehr freuen wir uns, dass es geklappt hat", so Ahlborn. Das Niveau bei den Titelkämpfen sei insgesamt gut gewesen. Vor allem die Teams, die bisher noch Nachholbedarf hatten, "haben ganz schön aufgeholt", so Ahlborn. Das verspreche für die Zukunft weiter Spannung bei den Leistungsvergleichen.

Zufrieden mit Platz zwei zeigt sich auch Klaus-Dieter Graul, Vereinschef der Hettstedter "Blau-Weißen". "Wir haben damit unser Ziel erfüllt", so Graul, der auch anerkennende Worte für die Sieger findet. "Die Ziegelröder haben verdient gewonnen." Aber auch die Hettstedter hätten deutlich zugelegt. Vor allem musikalisch sei eine Steigerung zu erkennen gewesen.

Nach der Landesmeisterschaft sei die Saison sowohl für die Hettstedter, als auch für die Ziegelröder noch lange nicht beendet. Beide Formationen werden auf verschiedenen Festen der Region musikalisch präsent sein. Zusammen natürlich auch beim weithin bekannten Blasmusikfest Ende Juni in Helbra. Gut in Szene gesetzt in Dessau-Roßlau hat sich auch der Spielleute-Nachwuchs aus der Region. Die Ziegelröder wurden Vizemeister hinter Germania Gernrode, Hettstedt sicherte sich Bronze. Auch das kann für die Zukunft hoffen lassen.

 

-Bericht und Bilder-