forex trading logo

Nächste Termine

Sam Jan 26, 2019
MMC-Workshop in Rastede
Sam Feb 02, 2019
Marschtraining in der Schule
Sam Feb 16, 2019
Musikalisches Zusatztraining

Anmeldung



Informationen zum Wettkampf

Unser Nachwuchs-Cup unterscheidet sich sowohl im Wettkampfablauf als auch im Bewertungssystem deutlich von dem üblichen Prozedere der sachsen-anhaltinischen Landesmeisterschaften für Nachwuchsspielmannszüge. Damit ihr wisst, was euch beim Besuch des Nachwuchs-Cups erwartet, haben wir euch hier die wichtigsten Informationen bezüglich der Wettkampfes zusammengestellt.

 

 

 

 

 

So läuft der Wettkampf ab:

Zu Beginn des Auftritts marschiert jeder Nachwuchsspielmannszug vom Bereitstellungsraum zur Auftrittsfläche. Dieser Aufmarsch erfolgt ohne eigenes Spiel und wird von der Jury nicht bewertet. Auf der Auftrittsfläche angekommen wird der Verein durch unseren Moderator dem Publikum vorgestellt.

Dann wird es ernst. Nach dem Stillgestanden-Zeichen und dem Übernehmen der Instrumente ist ein selbst gewählter Horntitel zu spielen. Danach hat im Hinblick auf den Kürtitel ein einheitlicher Wechsel von Signalhorn auf Flöte zu erfolgen.

Der Kürtitel kann sowohl in Marsch- als auch in Konzertformation dargeboten werden. Sollte letzteres der Fall sein, ist eine Umgruppierung erforderlich. Wie genau diese ausschaut, ist der Kreativität der einzelnen Vereine überlassen.

Die Wettkampfdarbietung endet mit der Darbietung eines Musikstückes in der Bewegung. Dabei sind circa 40 Meter zu marschieren, an deren Ende das Musikstück abgerissen wird. Der Abriss stellt dann gleichzeitig auch das Wertungsende dar.

 

So wird bewertet:

Jeder teilnehmende Verein stellt einen Wertungsrichter, der die Darbietungen der am Wettkampf teilnehmenden Vereine beurteilt. Dabei sollen sowohl die musikalische Qualität als auch die formale Ausführung berücksichtigt werden.

Nachdem alle Vereine ihren Vortrag absolviert haben, vergibt jeder Wertungsrichter Platzziffern. Der für ihn beste Nachwuchsspielmannszug bekommt dabei die Platzziffer 1, der für ihn zweitbeste Nachwuchsspielmannzug die Platzziffer 2 usw. Die zu vergebenen Platzziffern sind die Ziffern 1 bis 9, da kein Wertungsrichter seinen eigenen Verein bewerten darf.

Um den Sieger des Nachwuchs-Cups zu ermitteln, werden bei jedem Verein die an ihm vergebenen Platzziffern addiert. Der Nachwuchsspielmannszug mit der kleinsten Platzziffernsumme ist der Pokalsieger. Sollten zwei Vereine dieselbe Platzziffernsumme aufweisen, entscheidet das niedrigere Durchschnittsalter.

 

Neueste Nachrichten

Meist gelesen

Archiv

Trainingszeiten

Während der Schulzeit trainieren
wir jeden Freitag ab 17 Uhr in der
Grundschule am Markt in Hettstedt.

In den Ferien finden üblicherweise
keine Übungsstunden statt.

Unsere Drumline trainiert in unregel-
mäßigen Abständen auf dem Hett-
stedter Reitplatz.

 

Facebook

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.